goDentis GmbH folgen

goDentis nominiert für den Politikaward

News   •   Nov 16, 2016 09:57 CET

Crossmediale Kampagne legt Grundstein für lebenslange Zahngesundheit

Köln, 16.11.2016 Crossmediales Kommunikationskonzept der goDentis ist für den Politikaward nominiert.

Die Freude ist groß. Gemeinsam mit Airbus Group, Kfw Bankengruppe, Schufa Holding, Brau Union Österreich und Transgourmet Deutschland ist das crossmediale Kommunikationskonzept der goDentis zur Prävention frühkindlicher Karies nominiert. Zentraler Bestandteil ist die Zahnhelden-App, entwickelt und individualisiert vom ERGO digital Lab. Der Politikaward gilt laut Veranstalter als eine der renommiertesten deutschen Auszeichnungen für Arbeiten im Bereich der politischen Kommunikation.

Mundgesundheitsstudie zeigt: Prävention wirkt

Die 5. Deutsche Mundgesundheitsstudie hat gezeigt: Prävention wirkt. Trotzdem ist Karies weiterhin die Volkskrankheit Nummer eins. Effektive Kariesbekämpfung scheint einfach: regelmäßiges Zähne putzen, gesunde Ernährung und der regelmäßige Zahnarztbesuch. Viel wurde erreicht, ein großer Teil der Kinder in Deutschland ist kariesfrei. Wie aber verankert man diese Verhaltensänderung dauerhaft in den Köpfen von pubertierenden Jugendlichen, von Menschen in prekären Situationen oder von all denen, die der deutschen Sprache nicht oder nur teilweise mächtig sind? Innovative Ansprachekonzepte sind gefragt.

Crossmediale Kampagne legt Grundstein für lebenslange Zahngesundheit

Der Zahnarzt mit am Esstisch: mit Hilfe zielgruppengerecht designter Frühstücksbrettchen schließt der Zahnarzt mit seinem kleinen Patienten einen Pakt. Zwei Mal täglich werden die Zähne gründlich geputzt. Die Frühstücksbrettchen sind nur der Ausgangspunkt. Sie führen zur App „ZahnHelden“ als Kernstück der Kampagne. Diese vom ERGO Digital Lab entwickelte App wendet sich vornehmlich an Kinder im Vorschulalter. Broschüren, Magazine, Flyer und andere Kommunikationsmittel auch für alle anderen Altersgruppen runden das nominierte Konzept ab.

Durch den gezielten Einsatz von Gamification wirkt die goDentis-App ZahnHelden als pädagogisches Hilfsmittel und führt zu einer nachhaltig positiven Verhaltensänderung. So haben nicht nur Kinder dauerhaft mehr Spaß beim Zähneputzen.

goDentis-Geschäftsführer Dr. Thomas Kiesel ist begeistert: „Diese Nominierung gilt auch und vor allem unseren Partnerzahnärzten. Unser crossmediales Konzept zur Vermeidung von Karies haben wir für die Praxen entwickelt. Ohne die große Akzeptanz und die Verbreitung in den goDentis-Partnerzahnarztpraxen würden auch die besten Infomaterialien nie bei den Patienten ankommen.“

Mehr zu goDentis und allen dort entwickelten Materialien auf www.godentis.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar