goDentis GmbH folgen

goDentis-Expertentelefon zum bundesweiten Aktionstag „Nachfolge ist weiblich“ am 14. Juni 2016

Pressemitteilung   •   Jun 06, 2016 16:41 CEST

Bild: goDentis

Die flächendeckende zahnärztliche Versorgung muss langfristig auch in ländlichen Gebieten sichergestellt sein. Dafür sollten einerseits - wie von der KZBV (Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung gefordert) - die Rahmenbedingungen attraktiv gestaltet werden. Zum anderen ist es wichtig Frauen zu ermutigen, Zahnarztpraxen als Chefin zu übernehmen. Deshalb unterstützen die Experten der goDentis gern das überregionale Infotelefon der bundesweiten Gründerinnenagentur und sind am 14. Juni 2016 von 9 bis 11 Uhr unter 0221/5786510 erreichbar.

Eine wohnortnahe Patientenbetreuung ist auch bei der zahnärztlichen Versorgung absolut notwendig. In diesem Punkt sind sich Politik, Zahnärzte und Patienten einig. Dem stehen eine ungünstige Altersstruktur in den Praxen gegenüber. Diese Herausforderung kann bewältigt werden, wenn die Rahmenbedingungen an die Bedürfnisse von Frauen in Führungspositionen angepasst werden. goDentis, Deutschlands größtes Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, unterstützt besonders bei kommunikativen und organisatorischen Fragen.

Qualitätsmanagement als Baustein

„Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist – auch als Chefin einer Zahnarztpraxis – bei guter Planung machbar,“ weiß Katrin Schütterle, Leiterin der Kommunikationsabteilung von goDentis und selbst Mutter von drei Kindern. Gute Planung, das bedeutet für Zahnarztpraxen vor allem ein umfassendes Qualitätsmanagement. Wenn jeder weiß, welche Arbeitsschritte von wem erledigt werden, nimmt die Leitung der Praxis im Arbeitsalltag einen überschaubaren Raum ein. Deshalb bietet die goDentis ihren Praxen nicht nur ein onlinebasiertes Qualitätsmanagementtool, sondern auch telefonisch Unterstützung, Beratung und Schulungen vor Ort. Damit der gesamte Verwaltungsaufwand planbar bleibt.

Frauen kommunizieren anders

Weil Frauen nicht nur anders führen als ihre männlichen Vorgänger, sondern auch anders kommunizieren, unterstützt goDentis auch in diesem Bereich. „Wir halten zahlreiche Kommunikationsmaßnahmen wie Broschüren, Recallkarten, Streuartikel bereit, die auf Wunsch an die Praxis angepasst werden können. Dabei gehen wir weit über die reine Wissensvermittlung hinaus,“ so die Kommunikationsexpertin weiter, „weil wir in unseren fast 15 Jahren Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit Zahnarztpraxen gelernt haben, dass gerade Frauen großen Wert auf einen gewissen Wohlfühlfaktor in der eigenen Praxis legen. Der Mensch steht im Mittelpunkt.“ Dieser Fokus beschränkt sich natürlich nicht auf Zahnärztinnen, sondern kann auch auf die Patienten und Patientinnen übertragen werden.

Expertentelefon am Aktionstag geöffnet

„Wir freuen uns besonders über den Aktionstag „Nachfolge ist weiblich“, weil wir überzeugt sind, dass hier eine Chance für wirkliche Überzeugungsarbeit besteht,“ bekräftigt Dr. Björn Eggert, selbst Zahnarzt und Geschäftsführer der goDentis, „Deshalb ist es für uns selbstverständlich, das Expertentelefon des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu unterstützen. Am Aktionstag, dem 14.06.2016, wird von 9-11 Uhr unter der Hotline 0221/5786510 ein Team aus Kommunikations- und Qualitätsmanagementexperten für Fragen rund um die weiblich geführte Zahnarztpraxis zur Verfügung stehen.

Weitergehende Unterstützung durch ladies dental talk und die Apo-Bank

Damit die Unterstützung nicht an diesem Tag endet, können sich Interessierte gern auch nach dem Aktionstag an die goDentis-Zentrale wenden. Zusätzlich steht Frau Dr. Karin Uphoff, die EU-Unternehmensbotschafterin und Mitglied im Kreis der Vorbild-Unternehmerinnen des BMWi, besonders für Gründungsfragen zur Verfügung. 2010 rief sie den ladies dental talk ins Leben, ein Netzwerk, das Zahnärztinnen in ihrer Rolle als Unternehmerinnen stärkt. Weitere Unterstützung für junge Gründerinnen und Nachfolgerinnen besonders zu Finanzierungsthemen bietet Petra Knödler, die Idt-Expertin der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank). „Mit dieser Kombination aus Initialberatung und dauerhafter Unterstützung können wir Zahnärztinnen in Führungspositionen optimal unterstützen,“ freut sich Katrin Schütterle.

Weitere Informationen zum Qualitätssystem finden Sie unter godentis.de. Details und Termine zum ladies dental talk unter ladies-dental-talk.de

Die goDentis ist ein Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, dessen Mitglieder nach standardisierten Qualitätsmerkmalen ausgesucht werden. Dies geschieht zur Sicherung einer hohen Behandlungs- und Servicequalität für die Patienten - vor allem in der zahnmedizinischen Prophylaxe! Die goDentis-Akademie unterstützt Zahnarztpraxen in allen erfolgsrelevanten Bereichen mit Schulungen, Workshops und Seminaren.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy