goDentis GmbH folgen

Sympathiepunkte sammeln dank Emojis

Pressemitteilung   •   Okt 11, 2018 09:36 CEST

Sympathiepunkte sammeln dank Emojis

Emojis sorgen dafür, dass Verfasser von Textnachrichten sympathischer wirken. Was auf dem Smartphone funktioniert, kommt auch auf einem großen Poster gut an. So sorgt sogar ein Emoji auf einem Informationsplakat für ein Lächeln beim Betrachter.

Nutzer von Emojis wirken sympathischer. Das ergab eine Studie, die die Hochschule Fresenius in Köln zum Welt-Emoji-Tag am 17. Juli veröffentlicht hat.

Ob man seinem Zahnarzt treu bleibt und regelmäßig seine Prophylaxe-Termine wahrnimmt, hat unter anderem damit zu tun, wie sympathisch einem der Zahnarzt und sein Team sind. Aus diesem Grund hat das Marketing-Team von goDentis – Deutschlands größtem Qualitätssystem für Zahnärzte und Kieferorthopäden beschlossen: „Wir holen Emojis in die Zahnarztpraxis!“

Wohlfühlmomente auslösen

Ein Poster und eine Recall-Postkarte mit einem lachenden Smiley, der ein Herz in den Händen hält, suggeriert dem Betrachter: „Wir lieben Sie und Ihr Lächeln“. Dass der Smiley auch noch strahlend weiße Zähne hat, scheint nebensächlich, ist aber kein Zufall. „Uns ist es wichtig, dass Patienten sich in unseren Partnerzahnarztpraxen wohlfühlen“, sagt Dr. Thomas Kiesel, goDentis-Geschäftsführer. „Zahnärzte müssen das Ziel haben, neben hoher Qualität der Behandlung einen Wohlfühlmoment bei ihren Patienten auszulösen. Nur so können sie diese dauerhaft an die Praxis binden“, so Dr. Kiesel weiter. Damit das gelingen kann, unterstützt das goDentis-Team seine Partner mit unterschiedlichen Aktionen, Materialien und Tipps.

Infos zu goDentis

Die goDentis ist ein Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, dessen Mitglieder nach standardisierten Qualitätsmerkmalen ausgesucht werden. Dies geschieht zur Sicherung einer hohen Behandlungs- und Servicequalität für die Patienten - vor allem in der zahnmedizinischen Prophylaxe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy